Rudolf Pöchacker Mobiler Hara Shiatsu Praktiker
Wo kann Shiatsu helfen? Bei: Beschwerden des Bewegungsapparates wie z.B.: Hexenschuss Verspannungen im Rücken-, Schulter- und Nackenbereich Erschöpfung – Burn Out Kopfschmerz – Migräne Verdauungsproblemen Zyklusbeschwerden Zur Unterstützung bei Rehabilitation nach Unfällen oder Krankheiten
Preise: Die „klassische Shiatsu-Behandlung dauert 50 Minuten und kostet nur € 50,--. Für Hausbesuche, die gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind, oder mit dem PKW im Umkeis von ca 20 Kilometer (von meinem Standorten) befinden, kostet die Behandlung nur € 60,--.
Shiatsu Shiatsu ist eine aus Japan stammende manuelle Form der Körperarbeit. Basierend auf den Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) arbeiten Shiatsu Praktiker mit dem Meridiansystem und dem Konzept der füf Elemente. Mittels Händen, Fingern, Ellbögen oder Knien wird stabiler Druck in tiefe Gewebsschichten erzielt. Dadurch können Blockaden gelöst und der Fluss der Lebensenergie (Chi) ausgeglichen werden. Diese Techniken werden durch Akupunkturpunkte, Dehnungen von Muskeln und Rotationen von Gelenken ergänzt. Schröpfen, Moxibustion und Ingwerkompressen runden die Praxis ab. Eine Behandlung findet voll bekleidet auf einem ShiatsuMatte statt und dauert 50 Minuten. Durch den ganzheitlichen Ansatz wird jede Shiatsu- Behandlung individuell auf den einzelnen Menschen und seine Lebensumstände angepasst. Gua Sha: Mittels speziellen Schabinstrumenten werden Ablagerungen unter der Haut beseitigt, tiefe Muskelregionen bearbeitet und die Durchblutung und der Energiefluss gefördert. Ingwerkompressen: Die Wirkung der Ingwerkompressen ist vielfältig. Ingwer wärmt, ist entzündungshemmend, regt den Kreislauf an und zerstreut Spannungen und Stagnationen im Gewebe und wirkt dadurch schmerzlindernd. Somit eignen sich Ingwerkompressen wunderbar gegen Muskelverspannungen, Gelenksschmerzen sowieUnterleibsbeschwerden. Schröpfen: Die Schröpftherapie ist eine wunderbare Ergänzung zu Shiatsu. Mit Saug-Schröpfköpfen aus Glas wird direkt auf die Heut ein Unterdruck an indizierten Körperstellen erzeugt, wodurch die Ausleitung von Schlackenstoffen, dieLösung von Versspannungen und die Blutzirkulationen angeregt wird. Bei welchen Beschwerden wird Shiatsu angewendet? Ziel des Shiatsu ist es, energetische Ungleichgewichte im Körper aufzuspüren und diese auszugleichen. Auf diese Weise lassen sich Beschwerden des gesamten Körpers behandeln. Shiatsu ist eine ganzheitliche Methode, das heißt, die Therapie beschränkt sich nicht nur auf ein bestimmtes Körperteil, sondern wirkt sich auf den gesamten Körper aus. Die Massagetechnik regen die natürlichen Körperfunktionen an und haben zudem eine beruhigende Wirkung auf die Psyche. Das stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit. Shiatsu kann begleitend zur Behandlung vielfältiger Beschwerden als auch zur Vorbeugung eingesetzt werden. Schulmedizinishe und alternativmedizinische Therapien können durch die Massage unterstützt werden, dise jedoch nicht ersetzen.
Rudolf Pöchacker Mobiler Hara Shiatsu Praktiker
Shiatsu Shiatsu ist eine aus Japan stammende manuelle Form der Körperarbeit. Basierend auf den Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) arbeiten Shiatsu Praktiker mit dem Meridiansystem und dem Konzept der füf Elemente. Mittels Händen, Fingern, Ellbögen oder Knien wird stabiler Druck in tiefe Gewebsschichten erzielt. Dadurch können Blockaden gelöst und der Fluss der Lebensenergie (Chi) ausgeglichen werden. Diese Techniken werden durch Akupunkturpunkte, Dehnungen von Muskeln und Rotationen von Gelenken ergänzt. Schröpfen, Moxibustion und Ingwerkompressen runden die Praxis ab. Eine Behandlung findet voll bekleidet auf einem ShiatsuMatte statt und dauert 50 Minuten. Durch den ganzheitlichen Ansatz wird jede Shiatsu-Behandlung individuell auf den einzelnen Menschen und seine Lebensumstände angepasst. Gua Sha: Mittels speziellen Schabinstrumenten werden Ablagerungen unter der Haut beseitigt, tiefe Muskelregionen bearbeitet und die Durchblutung und der Energiefluss gefördert. Ingwerkompressen: Die Wirkung der Ingwerkompressen ist vielfältig. Ingwer wärmt, ist entzündungshemmend, regt den Kreislauf an und zerstreut Spannungen und Stagnationen im Gewebe und wirkt dadurch schmerzlindernd. Somit eignen sich Ingwerkompressen wunderbar gegen Muskelverspannungen, Gelenksschmerzen sowieUnterleibsbeschwerden. Schröpfen: Die Schröpftherapie ist eine wunderbare Ergänzung zu Shiatsu. Mit Saug-Schröpfköpfen aus Glas wird direkt auf die Heut ein Unterdruck an indizierten Körperstellen erzeugt, wodurch die Ausleitung von Schlackenstoffen, dieLösung von Versspannungen und die Blutzirkulationen angeregt wird. Bei welchen Beschwerden wird Shiatsu angewendet? Ziel des Shiatsu ist es, energetische Ungleichgewichte im Körper aufzuspüren und diese auszugleichen. Auf diese Weise lassen sich Beschwerden des gesamten Körpers behandeln. Shiatsu ist eine ganzheitliche Methode, das heißt, die Therapie beschränkt sich nicht nur auf ein bestimmtes Körperteil, sondern wirkt sich auf den gesamten Körper aus. Die Massagetechnik regen die natürlichen Körperfunktionen an und haben zudem eine beruhigende Wirkung auf die Psyche. Das stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit. Shiatsu kann begleitend zur Behandlung vielfältiger Beschwerden als auch zur Vorbeugung eingesetzt werden. Schulmedizinishe und alternativmedizinische Therapien können durch die Massage unterstützt werden, dise jedoch nicht ersetzen.
Wo kann Shiatsu helfen? Bei: Beschwerden des Bewegungsapparates wie z.B.: Hexenschuss Verspannungen im Rücken-, Schulter- und Nackenbereich Erschöpfung – Burn Out Kopfschmerz – Migräne Verdauungsproblemen Zyklusbeschwerden Zur Unterstützung bei Rehabilitation nach Unfällen oder Krankheiten
Preise: Die „klassische Shiatsu-Behandlung dauert 50 Minuten und kostet nur € 50,--. Für Hausbesuche, die gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind, oder mit dem PKW im Umkeis von ca 20 Kilometer (von meinem Standorten) befinden, kostet die Behandlung nur € 60,--.